DE | IT

Lebensmittel (BOPP WET & THERMAL)

Scheda dati

KONFORMITÄTSERKLÄRUNG BEZÜGLICH DER EIGNUNG FÜR LEBENSMITTELKONTAKTMATERIALIEN

Wir bestätigen hiermit, dass die produzierten und gelieferten biaxial verstreckten Polypropylen (BOPP) Laminierfolien-Typen WET & THERMAL den folgenden Verordnungen entsprechen, die sich auf die Herstellung von Gegenständen beziehen, die für den Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt sind:
gemäß Berichtigung der EU-Richtlinie 2002/72/EG (und anschließenden Änderungen 2004/1/EG, 2004/19/EG,2005/79/EG, 2007/19/EG, 2008/39/EG & 2009/975/EG (6. Ergänzung) unter der Rahmenvorschrift 1935/2004/EG und gemäß den Anforderungen in Bezug auf den Lebensmittelkontakt des Federal Food, Drug and Cosmetic Act (US-Arzneimittelzulassungsgesetz, FFDCA) unter FDA 21 CFR 177.1520, 21 CFR 175.300, 21 CFR 175.320 &21 CFR 176.170.
Die oben genannten Folientypen enthalten keine Stoffe, wie sie gemäß Richtlinie 89/107/EWG in der geänderten Fassung sowohl als Additive als auch als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen sind („Dual-use-Stoffe“) oder als Lebensmittelaromen gemäß Richtlinie 88/388/EWG.
Die oben genannten Folientypen erfüllen vollumfänglich die Anforderungen der EU-Richtlinie 94/62/EG in der geänderten Fassung in Bezug auf den Gehalt an Schwermetallen und die Abwesenheit besonders besorgniserregender und umweltgefährlicher Stoffe (in Anhang I der EU-Richtlinie 67/548/EE definiert als N-markierte Verbindungen in der geänderten Fassung und gemäß Artikel 33 & 57 der REACH-Verordnung).
Insbesondere die nach dem „Code of Federal Regulations of the US Food and Drug Administration (FDA)“ 175.300 und 2002/72/EG vorgeschriebenen Testmethoden und -bedingungen durchgeführten Laboranalysen der Folien haben bestätigt, dass die Gesamtmigration unter dem gesetzlichen Grenzwert von 10 mg/dm² liegt.
Darüber hinaus erfüllen die oben genannten Folientypen vollumfänglich die Anforderungen der Verordnung 2023/2006 über gute Herstellungspraxis.

Unserer Erklärung liegt die Annahme zugrunde, dass unsere Folien in unverändertem Zustand und in Übereinstimmung mit der guten Herstellungspraxis verwendet werden. Darüber hinaus liegt es in der Verantwortung des Anwenders, die Eignung der Produkte für ihre vorgesehene Applikation zu überprüfen. Wir übernehmen keine Haftung für Verluste infolge der mangelhaften Eignung unserer Produkte für die spezifische Applikation.